Skandinavisch leicht – Kyhns Gæstehus in Helsingør

Helsingør am Nordostzipfel Seelands hat schon lange Eingang in die Geschichtsbücher gefunden. Bereits Shakespeare legte vor über vier Jahrhunderten, als er die Tragödie „Hamlet“ schrieb, den Ort des Geschehens nach Schloss Kronborg, eine sehenswerte Festung in der dänischen Kleinstadt.

Kronborg
Schloss Kronborg

Heute stellt sich dem Reisenden in Helsingør nicht mehr die Frage nach Sein oder Nicht-Sein, sondern vielmehr nach einer außergewöhnlichen Unterkunft mit ganz viel Charme.

Kyhns23
Ruhige Lage in einer autofreien Straße

Fündig wird man in Stadtzentrum in der Stengade. Vor etwa vier Jahren kauften Ove und Ulla Kyhn ein historisches Stadthaus, das mehr einer Ruine als allem anderen glich, weil die beiden einen Traum hatten. Es dauerte drei anstrengende und arbeitsreiche Jahre, bis der Traum wahr wurde – und sie im Juli 2016 endlich Kyhns Gæstehus eröffnen konnten.

Kyhns22
Liebevoll bemalte Zimmertür

Im kleinen Bio-Hotel geht es sehr persönlich zu. Ulla und Ove Kyhn vermieten in dem Haus, in dem sie auch selbst wohnen, nur 6 Doppelzimmer. Diese sind einserseits sehr klar gehalten. Weiß in Kombination mit gedämpften Farben dominiert und schafft Freiraum zum Denken und Träumen.

Kyhn8
Designmöbel sorgen für Stil
Kyhn13
Ein Bettrahmen, der an Engelsflügel erinnert

Andererseits bezaubert die Einrichtung wiederum durch die Liebe zum Detail.  Bewusst platzierte Vasen und Bilder oder eine gemusterte Tapete oder ein farbiges Kissen werden zum Hingucker.

Kyhn20

Kyhn16
Dekoobjekte und die Verwendung von Naturmaterialien schaffen Atmosphäre

Einige von den Doppelzimmern verfügen zudem über eine kleine, separate Küche.

Kyhn12
Lust, abends selbst den Kochlöffel zu schwingen? Kein Problem!

Großen Wert legt das Ehepaar Kyhn darauf, dass sämtliche im Bad zur Verfügung gestellten Produkte wie Shampoo und Duschgel, aber auch zum Beispiel die Handtücher bio sind.

Kyhn21
Bio-Produkte auch im Bad

Das Konzept wurde auch auf das angegliederte gemütliche Café übertragen, das gleichzeitig Frühstücksraum ist. Sämtlich Suppen, Salate und kleine Süßigkeiten, die hier von Ulla serviert werden, sind selbst gemacht und haben fast ausschließlich Bio-Qualität.

Kyhn4
Ein beliebter Treffpunkt
Kyhn24
Zum Vernaschen gut

Übrigens bietet sich ein Aufenthalt in Kyhns Gæstehus auch an, wenn man Dänemarks Hauptstadt bei einem Tagesausflug kennenlernen möchte. Vom Bahnhof Helsingør, der zwei Minuten entfernt ist, braucht der Zug nur eine Dreiviertelstunde bis nach Kopenhagen.

Aber auch Helsingør hat für eine Stadt mit nur knapp 50.000 Einwohnern viel zu bieten. Ulla Kyhn empfiehlt:

  1. natürlich einen Spaziergang durch die Altstadt Helsingørs mit seinen vielen Cafés und Lädchen und vielen restaurierten Straßenzügen.
  2. den Besuch von Schloss Kronborg, um sich in Shakespeares Hamlet, Prinz von Dänemark, hineinzuversetzen.
  3. einen Nachmittag im Maritime Museum of Denmark. Neben einer interessanten Ausstellung ist das Gebäude selbst schon eine Attraktion: Es wurde von dem jungen Architekten Bjarke Ingles entworfen, der auch für das neue 2 World Trade Center in New York City verantwortlich zeichnete.
  4. einen Abstecher ins Nachbarland. Einfach mal in 15 Minuten mit dem Schiff nach Schweden rüberhüpfen.
Kyhn23
Ausblick vom Pier aus

Mein Fazit:

Das kleine, persönliche Bio-Hotel Kyhns Gæstehus ist ein Lovely Place, weil die Gastgeber Ulla und Ove Kyhn spürbar viel Liebe und Leidenschaft in das Konzept ihres kleinen Hotels wie auch in seine Umsetzung gesteckt haben. Zudem ist Helsingør die perfekte Basis, um bei einem Urlaub Stadt und Natur gleichermaßen zu genießen.

__________

Die Fakten:

Kyhns Gæstehus – Ulla und Ove Kyhn – Stengade 58 – 3000 Helsingør – Dänemark

Mehr Infos zum Bio-Hotel bekommt ihr mit einem Klick auf Kyhns Gæstehus.

Alle Bilder von Kyhns Gæstehus: © Jan Ove Kristensen

__________

Tipp:

Wenn dir Kyhns Gæstehus gefällt, könnte dich auch der Smucken Steed an der Flensburger Förde begeistern!

Du hast meine Empfehlung vom hyggeligen Kyhns Gæstehus gern gelesen, dann freue ich mich über dein Like oder dein Kommentar. Willst du kein Lovely Place mehr verpassen, dann melde dich rechts für den Newsletter an. Du erhältst nur dann eine E-Mail, wenn ich etwas veröffentliche – kein Spam. Auf Facebook findest du mich unter: http://www.facebook.com/lovelyplaces.de

Be lovely! Susanne

2 Kommentare zu „Skandinavisch leicht – Kyhns Gæstehus in Helsingør

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s