Zwischen Berlin und Ostsee – Kavaliershaus Schloss Blücher

Zwischen Berlin und Rostock und Greifswald liegt sich das Land der 1000 Seen, die Mecklenburgische Seenplatte. Dort, wo die Landschaft flach und bis zum Horizont reicht und an einem warmen Sommertag auch der Himmel unendlich weit zu sein scheint, liegt inmitten von fast noch unberührter Natur nahe dem Finckener See das Kavaliershaus Schloss Blücher.

Kavaliershaus_20
Historisches Ambiente

Das Herrenhaus stammt aus dem 18. Jahrhundert. Früher war hier der Adel zu Hause, später dann mehr oder weniger lernwillige Schüler, denen das ABC und das kleine wie auch große Einmaleins eingebläut wurden. Heute ist das Kavaliershaus besonders bei denen beliebt, die Landleben und entspannten Komfort gleichermaßen genießen wollen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Der Garten lädt zum Entspannen ein

Im Jahr 2007 erwarb das Architektenehepaar Johanne und Gernot Nalbach das Kavaliershaus und begann mit der denkmalgerechten und architektonisch behutsamen Restauration. Motivation war, dem Ort mit der geschichtsträchtigen Ausstrahlung neues Leben einzuhauchen. Nach drei sehr arbeitsreichen Jahren konnte das Kavaliershaus schließlich 2010 seine Pforten öffnen. Um für die Gäste eine persönliche Atmosphäre zu schaffen, gibt es nur 12 individuell eingerichtete Suiten.

Sämtliche Räume nehmen in ihrer großzügigen Gestaltung und der großen Deckenhöhe die Weite der Landschaft als Element in sich auf, während die freiliegenden Holzbalken von der jahrhundertelangen Geschichte des Hauses zeugen. Hier kann man durchatmen und sich entspannen, es ist sogar ausreichend Platz vorhanden, um Yoga zu machen. Die farblichen Akzente in einigen Suiten verbreiten eine freundliche, fast heitere Atmosphäre, die es einem einfach macht, sich angekommen zu fühlen.

Kavaliershaus_23
Großzügige und farbenfrohe Suiten
Kavaliershaus_25
Alle Zimmer sind einzigartig

Der Ruheraum des Wellnessbereichs, in dem man in der Sauna schwitzen kann, wurde mit einem Augenzwinkern gestaltet. In Anspielung an die Geschichte des Hauses als Schule finden sich hier Gymnastik- und Turngeräte, an denen man sich, sollte noch Bedarf bestehen, verausgaben kann.

Kavaliershaus_26
Der Ruheraum im Wellnessbereich

Anlehnungen an das ehemalige Schulhaus ziehen sich bis ins eigene, lichtdurchflutete Restaurant, dessen Küche sich an der Slow-Food-Philosophie orientiert: Es heißt „Klassenzimmer“. Hier wird morgens auch das reichhaltige Frühstück mit frischen und regionalen Landprodukten serviert.

Kavaliershaus_27
Im Klassenzimmer wird heute nicht mehr gelernt, sondern gespeist

Aber nicht nur das Kavaliershaus selbst, auch sein Garten, in dem in den wärmeren Monaten unter großen Sonnenschirmen gegessen werden kann, ist beeindruckend. Durch die parkähnliche Anlage erreicht man den Finckener See, an dem man sich im Sommer vom hauseigenen Steg aus in die Fluten stürzen kann. Von Anfang April an kann man mit etwas Glück den Störchen, die dann auf dem Kavaliershaus ihr Loft beziehen, beim Brüten zugucken.

Kavaliershaus_28
Seeromantik am Finckener See

Wer hierher kommt, der liebt die Ruhe und die Natur und ist froh, dem städtischen Trubel zu entkommen. Das Kavaliershaus ist Anlaufpunkt für Familien, Hundehalter, Golfer und Radfahrer. Dementsprechend „naturlastig“ fallen auch Johanne Nalbach drei To-do-Tipps für ihre Gäste aus. Wer in Fincken Station macht, der sollte:

  1. den Bärenwald Müritz besuchen, ein Projekt der internationalen Tierschutzorganisation Vier Pfoten. Hier wurde Bären ein artgerechtes Zuhause gegeben, die es früher nicht hatten.
  2. im Müritzeum Waren in spannenden Ausstellungen Natur und Umwelt des Landes entdecken. Zudem lockt ein Aquarium mit 26 Becken!
  3. gemeinsam mit dem örtlichen Jäger Dierk Engel eine Wildbeobachtungswanderung durch den Finckener Forst machen, bei der man auch in die Kunst des Fährtenlesens eingeweiht wird.

_______

Mein Fazit:

Das Kavaliershaus Schloss Blücher – Hotel am Finckener See ist ein Lovely Place, weil in dem wunderschön restaurierten historischen Gebäude das idyllische Landleben mit einer ansprechenden Portion Komfort und gutem Essen zu einem besonderen Gesamterlebnis verschmilzt. Ideal zum Aufladen des Akkus für gestresste Hauptstädter – nur 130 km vom Berliner Hauptbahnhof entfernt!

_______

Die Fakten:

Kavaliershaus Schloss Blücher – Hotel am Finckener See – Hofstr. 12 – 17209 Fincken – Deutschland

Mit einem Klick auf Kavaliershaus Schloss Blücher – Hotel am Finckener See erfahrt ihr mehr über das historische Herrenhaus.

 

Du hast mein Porträt vom Kavaliershaus Schloss Blücher gern gelesen, dann freue ich mich über dein Like oder dein Kommentar. Willst du kein Lovely Place mehr verpassen, dann melde dich für meinen Newsletter an. Du erhältst nur dann eine E-Mail, wenn ich etwas veröffentliche – kein Spam. Auf Facebook findest du mich unter: http://www.facebook.com/lovelyplaces.de

Be lovely! Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s